PUR Apotheke

           

DULCOLAX Dragees magensaftresistente Tabletten, 40 St *
   PZN:08472939 | UVP: 9,97 € 

  • Das Präparat ist ein Abführmittel.
  • Die Dragees werden angewendet bei Verstopfung (Obstipation), bei Erkrankungen, die eine erleichterte Darmentleerung erfordern, sowie zur Darmentleerung bei Behandlungsmaßnahmen und Maßnahmen zum Erkennen von Krankheiten (therapeutische und diagnostische Eingriffe) am Darm.
  • Wie andere Abführmittel sollte dieses ohne ärztliche Abklärung der Verstopfungsursache nicht täglich oder über einen längeren Zeitraum eingenommen werden.
  TALCID Kautabletten, 50 St *
PZN:02530498 | UVP: 14,71 €

Es beinhaltet Hydrotalcit als Wirkstoff.
Sodbrennen ist ein als unangenehm empfundenes Brennen und Druckgefühl hinter dem Brustbein, das mit Magenschmerzen und saurem Aufstoßen einhergeht. Dabei steigt etwas Mageninhalt und Magensäure die Speiseröhre hinauf in die Mundhöhle. Die Magensäure reizt die in der Speiseröhren-Schleimhaut befindlichen Nervenenden so, dass es zu dem brennenden Gefühl kommt. Der saure Speisebrei bewirkt einen unangenehmen Geschmack im Mund und kann sogar den Zahnschmelz schädigen.

 

  BEPANTHEN Wund- und Heilsalbe, 50 g*
   PZN:01578818 | UVP: 8,93 € 

Die Salbe enthält den aktiven Wirkstoff Dexpanthenol und ist frei von Farb- und Konservierungsstoffen.
Die Wund- und Heilsalbe fördert die Heilung von oberflächlichen Wunden wie Schürfwunden, Schnittwunden, Rissen, leichten Brandwunden, Schrunden und Hautentzündungen (zum Beispiel bei Sonnenbrand).
Das Produkt eignet sich außerdem zur Behandlung von chronischen Geschwüren sowie zur Pflege von wunden Hautstellen am Babypo.
Bei Allergien gegen Panthenol oder einen der anderen Bestandteile darf die Salbe nicht angewendet werden.

 

SUPERPEP Reise Kaugummi Dragees 20 mg, 50 g*
   PZN:07560067 17,9| UVP: 17,930€

Dieses Präparat ist ein Arzneimittel gegen Übelkeit und Erbrechen aus der Gruppe der H1-Antihistaminika.
Das Arzneimittel wird angewendet zur Vorbeugung und Behandlung von Übelkeit und Erbrechen bei leichteren Fällen der Reisekrankheit.

 

 

 

   

           

 BALDRIAN DISPERT NACHT zum Einschlafen , 50 St          PZN:02859873 | UVP: 15,40 €

Das Präparat ist ein pflanzliches Arzneimittel zur Beruhigung.
Das Arzneimittel wird angewendet bei:
nervös bedingten Einschlafstörungen
Falls diese Beschwerden länger als 2 Wochen andauern oder sich verschlimmern, müssen Sie auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen.

 

 

 

 

 

 

 

   CALMVALERA Hevert Tabletten , 100 St*  PZN:09263528 | UVP: 22,10 € 

Das homöopathische Komplexmittel beinhaltet die Einzelmittel
    Cocculus (Kockelskörner)
    Cimicifuga (Traubensilberkerze)
    Cypripedium pubescens (Frauenschuh)
    Ignatia (Ignatiusbohne)
    Passiflora incarnata (Passionsblume)
    Lilium tigrinum (Tigerlilie)
    Valeriana officinalis (Echter Baldrian)
    Platinum metallicum (Platin)
    Zincum valerianicum (Zinkisovalerianat)
in den Potenzen D2, D3, D4, D6 und D8 und die arzneilich unwirksamen Inhaltsstoffe Magnesiumstearat, Laktose und Maisstärke. Die Tabletten werden von den meisten Anwendern gut vertragen und verursachen weder Nebenwirkungen noch Wechselwirkungen. Außerdem bewirken sie im Gegensatz zu chemischen Einschlafhilfen keinen Gewöhnungseffekt und keine Tagesmüdigkeit. Daher können auch Autofahrer sie einnehme.

 

 OCTENISEPT Lösung, 50 ml  PZN:07463832 | UVP:7,18 €

Das Präparat ist ein Antiseptikum zur wiederholten, zeitlich begrenzten antiseptischen Behandlung von Schleimhaut und angrenzender Haut vor diagnostischen und operativen Maßnahmen - im Ano-Genitalbereich von Vagina, Vulva, Glans penis, auch vor Katheterisierung der Harnblase - in der Mundhöhle.
Zur zeitlich begrenzten unterstützenden Therapie bei Pilzerkrankungen der Haut zwischen den Zehen sowie zur unterstützenden antiseptischen Wundbehandlung.

 

 

 

 

 

FENISTIL Gel , 50 g*  PZN:01669998 | UVP: 11,96 €

Wenden Sie Fenistil Gel stets nach ärztlicher Anweisung an. Wenn nicht anders verordnet, tragen Sie das Gel 1- bis höchstens 3-mal täglich dünn auf die juckenden und zu behandelnden Hautareale auf und verreiben Sie es. Legen Sie bitte über den betroffenen Hautstellen keine Verbände an. Sollten Sie das Gefühl haben, dass die Wirkung des Gels zu stark oder zu schwach ist, konsultieren Sie bitte Ihren behandelnden Arzt bzw. Apotheker. Ändern Sie nicht eigenmächtig die Dosierung. Sollten Sie eine größere Menge als die vorgesehene aufgetragen haben, wischen Sie das überschüssige Gel einfach mit einem Tuch wieder ab.

 

 

 

 Haftungsausschluss
Die Hinweise stellen keine Empfehlung oder Werbung für das Arzneimittel dar sondern dienen lediglich zur Information. Obwohl die Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen mit grosser Sorgfalt zusammengestellt wurden, können Fehler und Irrtümer nicht ganz ausgeschlossen werden. Deshalb wird keinerlei Haftung für die Vollständigkeit oder Richtigkeit übernommen. Die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker kann durch diese Hinweise keinesfalls ersetzt werden.

 * Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

1) UVP: unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

2) AVP: Apothekenverkaufspreis gemäß Lauer-Taxe

Preisänderungen und Irrtum vorbehalten